Sichler V2 PR.030: Nie mehr selbst Fenster putzen?

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: Juni 2017

Sichler V2 PR.030Wer putzt schon gerne Fenster? Doch gerade wenn der Frühling vor der Tür steht, dann müssen diese sauber sein, denn schließlich möchte man die Sonne in die eigenen vier Wände lassen. Sichler bringt nun einen intelligenten Fensterputz-Roboter auf den Markt, der auf den Namen V2 PR.030 hört. Um das Gerät nutzen zu können, muss man es einfach ans Fenster setzen und einschalten. Den Rest übernimmt der Roboter, denn er saugt sich fest und sorgt zuverlässig für streifenfreie Sauberkeit – verspricht man uns zumindest seitens des Herstellers. Auch große Fenster sollen sauber werden, stimmt das?

Ausstattung

Sichler gibt an, dass sich der V2 PR.030 für Wintergarten, Schaufenster, Terrassenfenster und Balkonfenster eignet, selbst Dachfenster mit leichter Schräge können gereinigt werden. Per Unterdruck hält sich der V2 PR.030 an der Scheibe fest, außerdem verfügt er über eine sensorgesteuerte Hindernis-Erkennung, ein Sicherungsseil, einen Anti-Fall-Algorithmus sowie einen 30 Minuten Notstrom-Akku. Ist das entsprechende Fenster gereinigt, stoppt das Gerät automatisch.

Zur Ausstattung des Roboters gehören darüber hinaus waschbare Reinigungspads, eine Reinigungsgeschwindigkeit von 0,25m²/Min. sowie 3 Reinigungsmodi. Die Maße des V2 PR.030 belaufen sich auf 29 x 15 x 12,5 cm, das Sicherungsseil hat eine Länge von 4,5 m, die Kabellänge beläuft sich auf 5 m (4 m, dazu 1 m vom Netzteil zur Steckdose). Geliefert wird der Fensterputz-Roboter inklusive Fernbedienung, Kabel inkl. 230-V-Netzteil (mit Eurostecker), 12 Reinigungspads, vier Reinigungsringen, Sicherungsseil sowie deutscher Anleitung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung

Die Inbetriebnahme des Geräts ist denkbar einfach, dazu muss man kein Profi sein. Der Blick in die deutsche Anleitung schadet aber nicht. Das Putzergebnis ist auf leicht verschmutzten Scheiben ganz ordentlich, zudem nimmt einem der V2 PR.030 viel Arbeit ab. Sollten die Fensterscheiben aber sehr dreckig sein, dann hinterlässt der Sichler schlieren. Somit müssen diese entweder vor- oder nachbehandelt werden, das ist schade. Wir vergeben 3,5 von 5 Sternen.

Tipp! Sie brauchen keine Angst haben, dass der Sichler herunter fällt, denn er eignet sich für alle Stärken von Glas.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man den V2 PR.030 für 330 Euro bei PEARL. Das ist teuer. Wir vergeben 3,5 von 5 Sternen.

Fazit

Der V2 PR.030 aus dem Hause Sichler kann einem viel Arbeit ersparen, nützt einem aber nur dann etwas, wenn die Fenster nicht allzu sehr verschmutzt sind, daher vergeben wir insgesamt 3,5 von 5 Sternen.

  • Vorteile: Praktisch, Einfache Handhabung
  • Nachteile: Teuer, Tut sich mit stark verschmutzten Scheiben schwer
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen