Staubsauger mit Beutel im Test & Vergleich 2017

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: Juni 2017

Ob man sich für einen Staubsauger mit Beutel oder einen beutellosen Sauger entscheidet, ist immer eine individuelle Frage. Hier sind die Sauggewohnheiten und sicher auch das Budget ausschlaggebend.

Die modernen Staubsauger ohne Beutel sind stark im Kommen. Aber auch der Staubsauger mit Beutel hat noch nicht ausgedient, wie ein Blick auf den ständig wachsenden Markt zeigt. Hier sind mittlerweile auch Kombinationsmodelle vertreten, damit die Kaufentscheidung etwas leichter fällt. Ein guter Bodenstaubsauger hängt nicht davon ab, ob er einen Staubbeutel besitzt oder nicht, wie auch Testberichte der Stiftung Warentest immer wieder zeigen.

Unsere Top 3 Staubsauger mit Beutel

Siemens VS06G2410 Miele S 8340 EcoLine Siemens VSZ31456
Kauftipp!
Filter Ultra HEPA Hygienefilterung und MegaFilt SuperTEX Staubbeutel Air Clean-Filter und HyClean-Staubbeutel Ultra Air II Hygienefilterung und MegaFilt SuperTEX Staubbeutel
Aktionsradius 10 m 11 m 10 m
Bürsten / Düsen Umschaltbare Rollendüse Umschaltbare AirTeQ-Bodendüse mit leicht schiebbarer Metallgleitsohle Umschaltbare geräuschoptimierte Rollendüse
Zubehör – Fugendüse, Polsterdüse im Zubehörfach – Fugendüse, Polsterdüse, Staubpinsel im Zubehörfach – Fugendüse, Polsterdüse, im Zubehörfach
– XXL Polsterdüse, Matratzendüse, extra lange Fugendüse, Bohrdüse
Besonderheiten – Unter 100€: Top-Preis-/Leistungsverhältnis – Bis zu 45 % Energieersparnis dank Efficiency-Motor – Energiesparend durch Compressor Technology
– Fünf Filterbeutel inklusive
Auszeichnungen Vergleichssieger* Stiftung Warentest
Ausgabe 02/2017* Zusammen mit einem Gerät einer anderen Marke
Preis ca. 85,- € 200,- € 115,- €
Jetzt bestellen! Jetzt bestellen! Jetzt bestellen!

Die Motortechnologie, die Verarbeitung und die Ausstattung sind wesentliche Merkmale. Staubsauger mit Beutel können diese Anforderungen auch erfüllen. Durch unterschiedliches Fassungsvermögen der Staubbeutel, je nach Modell, werden sie den Verbraucheransprüchen gerecht. Bei einem Bodenstaubsauger zählen zudem die Leichtgängigkeit der Rollen, das Teleskoprohr und die Bedienung. Einfaches Wechseln von Filter und Beuteln zeichnen ein solches Gerät aus. Das Teleskoprohr sollte höhenverstellbar sein, ebenso ist eine umschaltbare Bodendüse für Teppiche und Hartböden unablässig. Eine einfache Bedienung am Griff sorgt für Übersicht.

Besonders fummelig kann das Wechseln der Filter bei manchen Geräten sein. Daher sollte ein Staubsauger mit Beutel sowohl das Auswechseln der Beutel, als auch der Filter einfach ermöglichen. Auch das Nachkaufen von diesen Elementen muss gewährleistet sein. Bei Modellen namhafte Hersteller hat man hier weniger Probleme. Auch an die Allergiker ist bei einem Staubsauger mit Beutel gedacht. Hier gibt es speziell beschichte Filterbeutel, die Bakterien vernichten. Das ist insbesondere bei der Hausstauballergie von großer Bedeutung. Mehrlagige Filter, die auch feinste Partikel nicht mehr durchlassen, sind ebenfalls in großer Auswahl vorhanden. Eine gut funktionierende Beutel- und Filterwechselanzeige ist ebenfalls wichtig, da sonst das Gerät leicht Schaden nehmen kann und die Saugleistung verringert wird. Volle Staubsaugerbeutel werden einfachen entnommen und in den Hausmüll gegeben.

Handstaubsauger gibt es in wenigen Ausführungen auch mit Beutel. Dies sind meistens Kombigeräte, die auch beutellos genutzt werden können. Letztendlich sind Staubsauger mit Beutel in der Regel preisgünstiger, als beutellose Modelle.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen